Verein

Sprungrichterlehrgang

in Geyer

19. November 2017

Sprungrichterlehrgang in Geyer

Zur alljährlichen Kampfrichterschulung versammelten sich am gestrigen Samstag die Sprungrichter und Wettkampfbeauftragten aus West- und Nordsachsen. Von der SV Fortuna Pöhla waren vier Sprungrichter, Gerd Zorychta, Carsten Schubert, Ruben Hänel und Sandro Lindner zum Lehrgang geladen. Es wurden wie immer aktuelle News kundgetan, die Einsätze für den Winter besprochen und der Gemeinschaftssinn gestärkt. Kampfrichterobmann Reinhard Diestelmeier gewährte kurze Einblicke zum Langlauf-Weltcup in Dresden und den dazugehörigen Aufgaben, die sich dabei ergeben. Ebenfalls in der Runde zugegen einer der neuen FIS-Sprungrichter des Skiverband Sachsen, Olaf Beyer, der seinen "Weg zur FIS" und die Anforderungen kurz vorstellte. 

 

Zum Schluss wurde wie immer eine Videoanalyse betrieben, bei der alle Anwesenden Sprünge werten und dann mit Referenzwerten vergleichen. Alles in allem einmal mehr eine gelungene Veranstaltung. Top organisiert. In einem super Umfeld. Bis hin zur Versorgung alles klasse in Geyer. 

 

Aktuelle Grüße gab es vom Weltcup in Wisla, bei dem Mike Pfordte deutsche und sächsische Farben als Sprungrichter vertritt. Auch im Einsatz in Wisla ist Jürgen Winkler aus Österreich, den man in Pöhla als Koordinator für das Damenskispringen kennt.